Pfarrbrief

St. Leonhard Viehhausen

August/September 2020

 

 

In einem dankbaren Herzen

herrscht ewiger Sommer

 

 

 

Vorwort des Pfarrers für August und September 2020

 

Liebe Pfarrfamilie,

liebe Schwestern und Brüder,

 

während ich diese Zeilen schreibe, kommen in mir zwei schöne Erinnerungen hoch. Erinnerungen, die mir in dieser langen, dunklen und unfreundlichen Coronazeit wie kleine Lichtblicke bzw. Lichtaugenblicke erscheinen.

Die erste Erinnerung ist die Wallfahrt einer Gruppe aus Viehhausen nach Altötting unter der Führung von Herrn Thomas Schwindl. Ich erinnere mich an die Freude, die diese kleine Gruppe ausstrahlte, als sie zusammentrafen, um sich den Wallfahrtssegen zu holen, bevor sie starteten. Der Psalmist schreibt dazu: „Ich freute mich, als man mir sagte: ‚Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern’“ (Ps 122,1). Wir danken ihnen für ihre jährliche Wallfahrtsbereitschaft und für die Treue zu dieser heilsamen Tradition. Besonders aber danken wir ihnen dafür, dass sie die Gebetsanliegen unserer Pfarrfamilie zur Mutter Gottes mitgebracht haben.

Die zweite Erinnerung ist der Feldgottesdienst am „Bürgerfestsonntag“ im Klostergarten. Dass zahlreiche Pfarrfamilienangehörige an dieser Messfeier teilgenommen haben, war in sich ein Erlebnis. Ich muss es eingestehen: Anfangs war ich so ergriffen, dass ich eine Gänsehaut bekam! Denn ich und viele von uns haben nach so vielen Wochen die Pfarrfamilienstimmung wieder direkt ge- und erlebt. Denn Viehhausen ist und bleibt Viehhausen! „Seht doch, wie und gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen“ (Ps 133,1). Ich danke unserem Festleiter, Herrn Peter Ruhland und seinem Bürgerfestvorbereitungsteam fürs Herrichten der Anlage und für die freundliche Aufnahme und die Ausführung aller in dieser besonderen Zeit erforderlichen Maßnahmen. Ich danke Ihnen allen – den Einzelnen und Familien – für die Treue zu unserer Pfarrfamilie.

 

Aber die Pfarrfamilie, das ist auch unsere Pfarrjugend und besonders die Pfarrkinder, die sich in diesem Jahr auf den Empfang der Sakramente der Eucharistie und der Firmung vorbereiteten. Für die heilige Firmung, die wir heuer in Kooperation mit den benachbarten Pfarreien Sinzing und Eilsbrunn feiern sollten, wird ein neuer Termin im nächsten Jahr gefunden werden. Was die heilige Erstkommunion betrifft, bemühen wir uns darum, dass wir für unsere Pfarrkinder einen Termin im Herbst finden, damit sie noch heuer am Tisch des Herrn teilnehmen können.

Ich bin mir bewusst, dass die gesamte Situation sehr unangenehm ist. Aber ich hoffe auch, dass alle Verständnis dafür haben. Denn es ist unabhängig von unserem Wollen. Aber währenddessen sollen die Erstkommunionsfamilien immer im Einsatz bleiben, damit bis zu dieser ersehnten Feier unsere Erstkommunionkinder und deren Familien geistlich fit bleiben.

Das heißt in biblischer Sprache „die Zeit nutzen“. Und der Apostel Paulus ermahnt uns dazu: „Nutzt die Zeit; denn diese Tage sind böse. Darum seid nicht unverständig, sondern begreift, was der Wille Gottes ist… Lasst euch vom Geist erfüllen!“ (Eph 5,16-18). Denn nur der Heilige Geist erhält uns wach im Glauben und lässt uns den Willen Gottes erkennen in den verschiedensten Situationen unseres Lebens. Er ist es auch, der unseren Geist erleuchtet und uns lehrt, unsere Tage zu zählen, damit wir ein weises Herz gewinnen (Ps 90,12).

Die Weisheit, unsere Tage richtig zu zählen, brauchen wir besonders in diesen Urlaubsmonaten. So wünsche ich Ihnen allen – Einzelnen und Familien – eine stressfreie und entspannende Urlaubszeit und vor allem Gottes Geleit.

 

Ihr

Dr. Charles Wola Bangala, Pfarradministrator.

 

 

 

G o t t e s d i e n s t e  

 

Wir bitten weiterhin um Ihre Anmeldung für die Gottesdienste!

Nur so ist gewährleistet, dass möglichst viele Gläubige am Gottesdienst teilnehmen können.

Sollten Sie dennoch ohne Anmeldung am Gottesdienst teilnehmen wollen, ist dies zwar grundsätzlich möglich, allerdings müssen Sie damit rechnen, keinen Platz mehr zu bekommen.

Sonntag, 26.07.      17. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: 1Kön 3, 5. 7-12 L2: Röm 8, 28-30 Ev.: Mt 13, 44-52 (KF: 13, 44-46)

07.30      Hl. Messe
09.30      Pfarrgottesdienst
19.00      Heilige Stunde

Montag, 27.07.       Montag der 17. Woche im Jahreskreis

19.00      Hl. Messe

Dienstag, 28.07.      Dienstag der 17. Woche im Jahreskreis

19.00      Hl. Messe

Mittwoch, 29.07.    Hl. Marta von Betanien

09.00      Hl. Messe in Sinzing mit Pfarrer Bangala

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 30.07.     Hl. Petrus Chrysologus

19.00      Hl. Messe in Sinzing mit Pfarrer Bangala –

               die Hl. Messe in Viehhausen entfällt!

Freitag, 31.07.        Hl. Ignatius v. Loyola

08.30      Hl. Messe

19.00      Heilige Stunde

Samstag, 01.08.      Hl. Alfons Maria v. Liguori

18.00      Vorabendmesse zum Sonntag

Sonntag, 02.08.      18. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: Jes 55, 1-3 L2: Röm 8, 35. 37-39 Ev.: Mt 14, 13-21

07.30      Hl. Messe
09.30      Pfarrgottesdienst

19.00      Heilige Stunde

Montag, 03.08.       Montag der 18. Woche im Jahreskreis

19.00      Hl. Messe

Dienstag, 04.08.      Hl. Johannes Maria Vianney

17.00      Hl. Messe in Sinzing mit Pfarrer Bangala

19.00      Hl. Messe

Mittwoch, 05.08.    Weihetag der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom

09.00      Hl. Messe in Sinzing mit Pfarrer Bangala

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 06.08.     VERKLÄRUNG DES HERRN

19.00      Hl. Messe für geistliche Berufe

Freitag, 07.08.        Hl. Xystus II. und Gefährten - Herz-Jesu-Freitag

08.30      Hl. Messe

19.00      Heilige Stunde

Samstag, 08.08.      Hl. Dominikus

18.00      Vorabendmesse zum Sonntag

Sonntag, 09.08.      19. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: 1Kön 19, 9a. 11-13a L2: Röm 9, 1-5 Ev.: Mt 14, 22-33

07.30      Hl. Messe

09.30      Pfarrgottesdienst

anschl.   Andacht beim Schwesternfriedhof

19.00      Heilige Stunde

Montag, 10.08.       HL. LAURENTIUS

19.00      Hl. Messe

Dienstag, 11.08.      Hl. Klara von Assisi

19.00      Hl. Messe

 

Mittwoch, 12.08.    Hl. Johanna Franziska v. Chantal

09.00      Hl. Messe in Sinzing mit Pfarrer Bangala

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 13.08.     Hl. Pontianus und Hl. Hippolyt

19.00      Hl. Messe in Sinzing mit Pfarrer Bangala

               die Hl. Messe in Viehhausen entfällt!

Freitag, 14.08.        Hl. Maximilian Maria Kolbe

18.00      Vorabendmesse zu Maria Himmelfahrt mit Kräutersegnung

 

Samstag, 15.08. MARIÄ AUFNAHME IN DEN HIMMEL

L1:Offb 11,19a; 12,1-6a.10ab  L2: 1 Kor 15,20-27a Ev.: Lk 1,39-56

04.30      Abmarsch der Pilgergruppe beim Kirchplatz

07.30      Hl. Messe mit Kräutersegnung

09.30      Pfarrgottesdienst mit Kräutersegnung

19.00      Heilige Stunde

Sonntag, 16.08.      20. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: Jes 56, 1. 6-7 L2: Röm 11, 13-15. 29-32 Ev.: Mt 15, 21-28

07.30      Hl. Messe
09.30      Pfarrgottesdienst

19.00      Heilige Stunde

Montag, 17.08.       Montag der 20. Woche im Jahreskreis

19.00      Hl. Messe

Dienstag, 18.08.      Dienstag der 20. Woche im Jahreskreis

19.00      Hl. Messe

Mittwoch, 19.08.    Hl. Johannes Eudes

08.30      Fatimarosenkranz

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 20.08.      Hl. Bernhard von Clairvaux

19.00      Hl. Messe

Freitag, 21.08.        Hl. Pius X.

08.30      Hl. Messe

19.00      Heilige Stunde

Samstag, 22.08.      Maria Königin

18.00      Vorabendmesse zum Sonntag

Sonntag, 23.08.      21. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: Jes 22, 19-23 L2: Röm 11, 33-36 Ev.: Mt 16, 13-20

07.30      Hl. Messe

09.30      Pfarrgottesdienst

19.00      Heilige Stunde

Montag, 24.08.       Hl. BARTHOLOMÄUS

 

14.00      Frauengemeinschaft: Handarbeitstreffen vor dem Sportheim

19.00      Hl. Messe

Dienstag, 25.08.      Hl. Ludwig und Hl. Josef von Calasanz

 

19.00      Hl. Messe

Mittwoch, 26.08.    Mittwoch der 21. Woche im Jahreskreis

 

16.00      bis 20.00 Uhr Blutspende in der Grundschule/Mehrzweckhalle

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 27.08. Hl. Monika

 

19.00      Heilige Stunde - gestaltete Anbetung

Freitag, 28.08.        Hl. Augustinus

 

08.30      Hl. Messe

19.00      Heilige Stunde

Samstag, 29.08.      Enthauptung Johannes' des Täufers

18.00      Vorabendmesse zum Sonntag

Sonntag, 30.08.      22. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: Jer 20, 7-9 L2: Röm 12, 1-2 Ev.: Mt 16, 21-27

07.30      Hl. Messe

09.30      Pfarrgottesdienst

19.00      Heilige Stunde

Montag, 31.08.       Hl. Paulinus

19.00      Hl. Messe

Dienstag, 01.09.      Dienstag der 22. Woche im Jahreskreis

19.00      Hl. Messe

20.00      Bibelmeditation in der Pfarrkirche

Mittwoch, 02.09.    Mittwoch der 22. Woche im Jahreskreis

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 03.09.     Hl. Gregor der Große

19.00      Hl. Messe für geistliche Berufe

Freitag, 04.09.        Herz-Jesu-Freitag

08.30      Hl. Messe

19.00      Heilige Stunde

Samstag, 05.09.      Marien-Samstag

18.00      Vorabendmesse zum Sonntag

Sonntag, 06.09.      23. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: Ez 33, 7-9 L2: Röm 13, 8-10 Ev.: Mt 18, 15-20

07.30      Hl. Messe

09.30      Pfarrgottesdienst

19.00      Heilige Stunde

Montag, 07.09.       Montag der 23. Woche im Jahreskreis

19.00      Hl. Messe

Dienstag, 08.09.      MARIÄ GEBURT

19.00      Hl. Messe

Mittwoch, 09.09.    Hl. Petrus Claver

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 10.09.   Donnerstag der 23. Woche im Jahreskreis

16.00      Bücherei: Auslosung Sommerferien-Leseclub

19.00      Hl. Messe

Freitag, 11.09.        Freitag der 23. Woche im Jahreskreis

08.30      Hl. Messe

19.00      Heilige Stunde

Samstag, 12.09.      Heiligster Name Mariens (Mariä Namen)

18.00      Vorabendmesse zum Sonntag

Sonntag, 13.09.      24. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: Sir 27, 30 - 28, 7 (27, 33 - 28, 9) L2: Röm 14, 7-9 Ev.: Mt 18, 21-35

07.30      Hl. Messe

09.30      Pfarrgottesdienst

 

Kollekte für Kommunikationsmittel und Michaelsbund

 

19.00      Fatimarosenkranz

Montag, 14.09.       KREUZERHÖHUNG

19.00      Hl. Messe

Dienstag, 15.09.      Gedächtnis der Schmerzen Mariens

19.00      Hl. Messe

Mittwoch, 16.09.    Hl. Kornelius und Hl. Cyprian

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 17.09.    Hl. Hildegard von Bingen und Hl. Robert Bellarmin

19.00      Hl. Messe

Freitag, 18.09.        Hl. Lambert

08.30      Hl. Messe

19.00      Heilige Stunde

Samstag, 19.09.      Hl. Januarius und Marien-Samstag

18.00      Vorabendmesse zum Sonntag

Sonntag, 20.09.      25. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: Jes 55, 6-9 L2: Phil 1, 20ad-24. 27a Ev.: Mt 20, 1-16a

07.30      Hl. Messe

09.30      Pfarrgottesdienst

19.00      Heilige Stunde

Montag, 21.09.       Hl. MATTHÄUS

14.00      Frauengemeinschaft: Handarbeitstreffen vor dem Sportheim im Außenbereich

19.00      Hl. Messe

19.45      Bibelstunde im Jugendheim

Dienstag, 22.09.      HL. EMMERAM

19.00      Hl. Messe

19.45      Pfarrgemeinderatssitzung im Jugendheim

Mittwoch, 23.09.    Hl. Pius v. Pietrelcina (Padre Pio)

19.00      Hl. Messe

Donnerstag, 24.09.   Hl. Rupert und hl. Virgil

19.00      Heilige Stunde - gestaltete Anbetung

Freitag, 25.09.        Hl. Nikolaus v. Flüe

08.30      Hl. Messe

17.00      bis 18.30 Uhr Anmeldung zur Erstkommunion im Pfarrbüro

19.00      Heilige Stunde

Samstag, 26.09.      Hl. Kosmas und hl. Damian

18.00      Vorabendmesse zum Sonntag

Sonntag, 27.09.      26. SONNTAG IM JAHRESKREIS

L1: Ez 18, 25-28 L2: Phil 2, 1-11 (KF: 2, 1-5) Ev.: Mt 21, 28-32

07.30      Hl. Messe    

09.30      Pfarrgottesdienst zum Patrozinium der Filialkirche Bergmatting in der Pfarrkirche Viehhausen

 

Caritas-Kollekte

 

19.00      Heilige Stunde

 

 

Gebetsanliegen des Hl. Vaters für August und September

 

Wir beten zu Gott, unserem Vater,

 

… für alle, die auf den Weltmeeren arbeiten und davon leben; unter anderem für Matrosen, Fischer und für ihre Familien.

… dass kein Raubbau an Rohstoffen unseres Planeten betrieben wird, sondern dass sie gerecht und nachhaltig verteilt werden.

 

 

 

Liebe Pfarrfamilie,

einige Monate leben wir nun schon mit der Corona-Pandemie. Es ist für alle eine außergewöhnliche und schwierige Zeit.

Schwierig ist dies auch für uns, die wir in unserer Pfarrei für die Umsetzung und Einhaltung der Auflagen und Weisungen der Diözese Regensburg verantwortlich sind.

Diese Weisungen sind Grundlage dafür, damit wieder öffentliche Gottesdienste/Andachten angeboten werden können.

Es gibt hundert unterschiedliche Meinungen und Ansichten zu der ganzen Coronasache.

Sei es in den Medien, aber auch in unserer Pfarrfamilie.

Wir als Verantwortliche „kochen nicht unser eigenes Süppchen“.

Wir haben uns strikt an die Weisungen der Diözese Regensburg zu halten und diese umzusetzen. Das heißt, wir müssen immer diese Anweisungen abwarten, auch, wenn eine Information durch die Medien früher erfolgt.

 

Es bedeutet nicht, dass wir nichts getan hätten, nur weil man aufgrund neuer Lockerungen dann in unserer Kirche keine sichtbaren Veränderungen wahrnehmen kann.

Beispiel: Der Abstand von 2 m auf mindestens 1,50 m – der Bankabstand von 2 gesperrten Bänken kann aufgrund des Abstandsgebotes trotzdem nicht aufgehoben werden, aber wir können dennoch mehreren Leuten einen Platz im Gottesdienst anbieten, auch wenn das nicht ersichtlich ist.

Absperrbänder:

Über die Farbe und Art und Weise der Absperrungen kann man streiten. Das ist Geschmacksache, wie so vieles.

Aber geht es beim Besuch des Gottesdienstes wirklich um diese Äußerlichkeit?

Die Tiefe der Heiligen Messe/Anbetung/Andacht oder das Wesentliche, worauf es ankommt verändert sich dadurch nicht.

Ordnungsdienst:

Wann vor Corona standen die Kirchentüren einladend offen?

Wann zuvor wurden Sie von Ordnern mit einem Lächeln beim Eintritt in die Kirche begrüßt?

Wann haben sich so viele Menschen Gedanken über Ihre Gesundheit gemacht?

Wann ist der Priester zu Ihnen persönlich zur Kommunionausteilung gekommen?

All das kann man auch positiv sehen.

Sicher ist es ungewohnt. Glauben Sie nicht, dass es für die Ordner eine angenehme Situation ist, die Leute ans Hände desinfizieren zu erinnern, um das Tragen der Maske bitten, die Plätze zuzuweisen und die Teilnehmenden nach der Messe wieder zum Verlassen der Kirche aufzufordern.

Aber so sind halt gerade die Vorgaben. Und – wir kümmern uns um die Gesundheit jedes Einzelnen. Positiv betrachtet bieten wir einen Service für unsere Gottesdienstbesucher an.

Anmeldung:

Unsere Kirche hat aufgrund der Größe nur eine begrenzte Platzzahl.

(St. Wolfgang Regensburg beispielsweise ist viel größer – deshalb ist dort keine Anmeldung nötig usw. ...) 

Um niemanden abweisen zu müssen, ist die Anmeldung auch weiterhin wichtig!!!

Mund-Nase-Bedeckung:

Aufgrund der politischen Entscheidung und der daraus resultierenden Anweisungen der Diözese Regensburg sind Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend beim Eintritt und Verlassen der Kirche zu tragen. Am Platz dürfen sie abgenommen werden. Wir als Pfarrei Viehhausen haben die Empfehlung ausgesprochen (wie übrigens auch St. Wolfgang Regensburg und viele andere) auch während des Gottesdienstes den Mundschutz zu tragen.

Warum? Jeder weiß um die Gefahr der Aerosole, besonders beim Singen.

Weil uns eben die Gesundheit unserer Pfarrfamilie am Herzen liegt, bitten wir Sie ganz besonders darum, um den Nächsten aber auch sich selbst zu schützen gerade beim Singen den Mundschutz zu tragen.

 

Wir hoffen und wünschen, dass wir alle gesund und wohlbehalten durch diese Zeit kommen.

Wir wünschen uns aber auch, dass wir trotz unserer unterschiedlichen Ansichten und Meinungen dennoch zusammenhalten und das Gespräch miteinander und untereinander suchen. Geduld und Verständnis wären der Sache dienlich. Mit einem christlichen Miteinander können wir gemeinsam diese Zeit gut meistern.

 

Von ganzem Herzen wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben alles Gute!

 

Ihr Umsetzungsteam aus PGR und KIV

Unsere Bitte!

Tragen Sie eine Maske
(Mund-Nase-Bedeckung),
wenn Sie im Gottesdienst
mitsingen wollen!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Pfarrer Dr. Bangala, PGR und KIV

 

 

Feldgottesdienst zum „Bürgerfest-Sonntag“ im Klostergarten

Vieles ist in diesem Corona-Jahr anders als wir es gewöhnt waren. Stille breitete sich über Klosterstadl und Klostergarten, in denen in den Vorjahren um diese Zeit geschäftiges Treiben das Viehhausener Bürgerfest ankündigte.

Auch der Gottesdienst schien der Pandemie zum Opfer zu fallen. Dies wollte das Bürgerfest-Team um Peter Ruhland nicht einfach so hinnehmen und bot unserem Pfarrer Dr. Bangala an, bei geeignetem Wetter einen Feldgottesdienst im Klostergarten zu organisieren.

Diese Idee nahm mit Begeisterung die Blaskapelle Viehhausen auf, die ja gemäß den staatlichen Weisungen seit kurzem wieder proben durfte, und holte die Schubertmesse für den Gottesdienst aus ihrem Repertoire.

Viele fleißige Helfer kamen zusammen, und bereiteten alles Notwendige vor. Auch das Mesnerteam um Irma Grießmann wurde bei seinen umfangreichen Arbeiten tatkräftig unterstützt.

Ca. 200 Pfarrfamilienangehörige folgten dann der Einladung und waren von der schönen Messe mit Blasmusik im Freien sehr ergriffen. Pfarrer Dr. Bangala nahm sich die Zeit und brachte jedem Teilnehmer persönlich die Hl. Kommunion direkt an den Platz.

Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ dem Bürgerfest-Team, der Blaskapelle Viehhausen und allen Helfern für dieses wunderschöne Ereignis!

 

 

 

 

 

Eine-Welt-Waren

 

Ein ganz dickes „Danke“

und ein herzliches „Vergelt´s Gott“

 allen, die großzügig bei unserem Verkauf am 11./12.7. eingekauft haben –

und uns dadurch vor einem großen Verlust bewahrt haben!!!

 

Selbstverständlich gibt es trotzdem weiterhin ein Grund-Sortiment im Pfarrbüro.

 

Und wir werden auch weiterhin ab und zu einen Verkauf nach den Gottesdiensten anbieten…

 

 

 

Informationen aus der Pfarrgemeinderatssitzung vom 9.7.2020

 

TOP 1 Geistliche Einstimmung

Die Sitzung beginnt mit einem gemeinsamen Gebet.

TOP 2: Rückblick auf die Corona-bedingten Maßnahmen/Anordnungen

Es wurden kurz die Stationen der vergangenen Monate skizziert:
- 16.3. Einstellung aller öffentlichen Gottesdienste,
- 30.4. Installation eines Lenkungsteams laut diözesaner Weisung
- 9.5. Öffentliche Gottesdienste nach strikter Anordnung der Diözese:
  Ordner, Abstände, Maske, Anmeldung empfohlen, Regeln für
  Kommunionspendung, Gemeindegesang stark reduziert
- 22.6. Lockerungen zu Abständen, Tragen der Maske im Gottesdienst,
  Chorproben erlaubt, bei 2 bis 3m Abstand zwischen den Sängern,
  ausreichender Belüftung, Maske wird beim Singen empfohlen

TOP 3: Rückmeldungen aus der Pfarrei

Folgende Punkte wurden angeführt:
- Absperren des Eingangs zu Beginn des Gottesdienstes:
  Das Hauptportal war zu jeder Zeit durch den Riegel schnell zu öffnen. Die Türen werden nicht mehr versperrt!
- Anmeldung: um vor allem am Wochenende möglichst vielen die Teilnahme am GD zu ermöglichen müssen die Plätze möglichst effektiv (Paare, Familien) belegt werden. Dies muss im Vorfeld im Büro erfolgen.
  Es wird weiterhin um Anmeldung gebeten, um niemanden abweisen zu müssen.
- Optischer Eindruck durch die Sperrung von Bankreihen:
  Um mindestens 1,5m Abstand zu gewährleisten müssen 2 Bankreihen frei bleiben.
- Bei Beerdigungen
muss unter Berücksichtigung der Angaben der Trauerfamilie die Platzvergabe erfolgen.

TOP 4:   Mund-Nase-Bedeckung – Maske – im Gottesdienst

Das Für und Wider der Maske im Gottesdienst wurde diskutiert. Man einigte sich darauf, durch Schilder in den Bankreihen um das Tragen der Maske beim Singen zu bitten. Dies ist eine Bitte um christliches Verhalten, den anderen und sich selbst zu schützen.

TOP 5:   Feldgottesdienst 12.7.2020

Der Feldgottesdienst im Klostergarten ist eine Initiative des Festleiters und des Bürgerfest-Teams. Alle Aufgaben (Vorbereitung, Datenerfassung, Ordnerdienste, etc.) übernimmt das Team. Wir bedanken uns für die Initiative.

TOP 6:   Termine

Es wurde über die Termine des nächsten Quartals beraten.
Die Gottesdienste zu den Patroziniumsfeiern der Filialkirche Bergmatting und der Kapelle Reichenstetten werden in der Pfarrkirche gefeiert.

TOP 7:   Chorproben - Hygienekonzept

Das diözesane Hygienekonzept wurde an die Verantwortlichen der Chöre und Musikgruppen zur Umsetzung übermittelt. 2m Abstand, besser noch 3m zueinander, feste Sitzordnung, regelmäßiges Lüften, die Empfehlung, beim Singen eine Maske zu tragen, die Weisung, alle Gegenstände (Noten, etc.) personenbezogen zu verwenden sind nur einige Punkte.
„Die Chorleitung und der Rechtsträger des Chores (Pfarrei, ..) tragen die Verantwortung für die Sicherstellung der hygienischen Erfordernisse durch Anleitung, Kontrolle und ggf. Kontakt zu den einschlägigen Behörden.“

TOP 8:   Bericht des Kirchenpflegers

Herr Gruber informierte über den aktuellen Stand des Orgelsanierungsprojektes.

 

Nächste PGR-Sitzung: 22.09.2020 um 19:45 Uhr im Jugendheim

Der Pfarrgemeinderat

 

Nutzung des Pfarr- und Jugendheimes Viehhausen ab 1. September 2020

 

Das Pfarr- und Jugendheim Viehhausen steht ab 1. September 2020 für Treffen von pfarrlichen Gruppen und Verbänden wieder zur Verfügung.

Ab 30. August wird ein Plan mit den Regeln, die vor, während und nach einem Treffen einzuhalten sind, am Jugendheim ausgehängt.

Wir bitten Sie, sich im Vorfeld über die erforderlichen Hygienemaßnahmen, insbesondere die maximale Teilnehmerzahl, am Aushang im Jugendheim zu informieren.

Danke für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis!

 

 

Prayerfestival im Oktober in Viehhausen findet NICHT statt.

Aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen und zum Schutz der Gesundheit der Teilnehmer und der Pfarrangehörigen haben wir uns entschlossen, das gemeinsam mit der Jugend 2000 geplante Prayerfestival für heuer abzusagen.

Gemeinsam mit den Organisatoren der Jugend 2000 sind wir übereingekommen, dass die Risiken derzeit nicht beherrschbar sind. Wir hoffen, im nächsten oder übernächsten Jahr das Prayerfestival neu terminieren zu können.

Pfarrer Dr. Bangala, KIV und PGR

St. Leodegar Bergmatting
Patrozinium

Aufgrund der Corona-bedingten Vorgaben ist es unter Berücksichtigung der baulichen Gegebenheiten derzeit nicht möglich, in der Kirche St. Leodegar Bergmatting gemeinsam Gottesdienst zu feiern oder Andachten zu begehen.

Trotzdem wollen wir das Patrozinium der dem
Hl. Leodegar geweihten Kirche
feiern.

Zu Ehren des Hl. Leodegar und der Kirche Bergmatting feiern wir in der Pfarrkirche Viehhausen am

Sonntag, 27. September 2020 um 9:30 Uhr

den Patroziniumsgottesdienst, zu dem wir insbesondere die Pfarrfamilienangehörigen aus Bergmatting recht herzlich einladen.

 

Maria-Hilf-Kapelle in Reichenstetten – Patrozinium

Seit ihrer Einweihung im Jahr 1836 bildet die Kapelle in Reichenstetten den Dorfmittelpunkt und wird von den Bewohnern liebevoll gepflegt. Traditionell wird das Patrozinium in der Kapelle in Reichenstetten rund um den Gedenktag des
Hl. Michael
(29.9.) gefeiert.

Leider ist es Corona-bedingt derzeit nicht möglich, in der Kapelle Reichenstetten einen Gottesdienst zu zelebrieren.

Wir werden deshalb das Patrozinium in der Pfarrkirche Viehhausen feiern, und zwar am

Dienstag, 29. September 2020, um 19:00 Uhr.

 

Kirchgeld 2020

Die Kath. Kirchenverwaltung bittet alle Pfarrangehörigen um das jährliche Kirchgeld von 1,50 Euro pro verdienender Person. Über jede zusätzliche Spende freuen wir uns.

Die bestehenden Abbuchungsaufträge werden am 01.10. abgebucht. Ansonsten können Sie ihr Kirchgeld

- auf das Konto der Pfarrei

   (IBAN DE38 7506 9078 0000 0209 15) bei

  der Raiffeisenbank Sinzing einzahlen

- im Pfarrbüro einzahlen

- oder in das dem nächsten Pfarrbrief beiliegende

Kuvert geben und in den Pfarrbriefkasten oder das Sonntagskörbchen werfen.

 

 Vergelt´s Gott!                               Ihr Pfarrer und die Kirchenverwaltung

 

Wir pilgern nach Mariaort

Am 15. August – an Maria Himmelfahrt - pilgern wir wieder nach Mariaort. Es ist ein alter Brauch, dass die umliegenden Pfarreien zum Patrozinium nach Mariaort zur Gottesmutter pilgern.

Abmarsch ist um 4.30 Uhr am Kirchplatz.

Gottesdienste sind um 7, 9 und 11 Uhr, Platzvergabe im Windhundprinzip, Reserveplätze im Freien

Es gibt weder Kaffee & Kuchen,

noch Bier & Bratwürstl

==> Brotzeit mitnehmen, dann machen wir bei schönem Wetter ein Picknick an der Naab

Nähere Auskünfte sind bei Schwindl Thomas,

Tel: 6284 oder 0176-23698922 zu erfragen

 

 

Erstkommunion 2020

Thema: „Das Mahl der Liebe mit Jesus“

 

Herzlichen Dank!

Wir möchten uns ganz herzlich bei Frau Nicole Stadler bedanken.

Sie hat in der Coronazeit das Kerzenbasteln (Osterkerzen/Erstkommunionkerzen) aus der Ferne mit den Erstkommunioneltern übernommen. Frau Stadler hat es den Familien ermöglicht, dass sie selbst ihre Kerzen basteln konnten. Sie stand jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung. Auch fertig gebastelte Kerzen wurden von Frau Stadler angeboten.

Ganz herzlichen Dank dafür!

 

Feier der Erstkommunion 2020

Den Familien wird es freigestellt, ob sie heuer in (voraussichtlich) kleineren Gruppen eine Erstkommunionfeier möchten, oder nächstes Jahr (wenn möglich) wieder in der großen Gemeinschaft. Den Eltern wurden die jeweiligen Vorgehensweisen per Email zugeschickt. Eine Detailplanung ist allerdings erst Ende August/Anfang September möglich.

 

Erstkommunion 2021

Anmeldung

Die Anmeldung zur Erstkommunion 2021 ist am

Freitag, 25. September von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Pfarrbüro.

Mitzubringen ist von allen, die nicht in Viehhausen getauft wurden oder nicht unserer Pfarrei angehören, ein Taufschein von ihrem Taufpfarramt.

 

                                                                                                          SA/Gemeindekatechese/EK-Team

 

 

MMC Viehhausen

 

Nachruf

Der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt und Ehrensodale der MMC ist am 01.07. verstorben. Georg Ratzinger war seit 1938 MMC – Sodale; er ist 3 Jahre vor seinem Bruder zur Kongregation der MMC beigetreten. 

Einige Abordnungen mit ihren Bannern gaben ihm das Letzte Geleit.

O Herr gib ihm die ewige Ruhe.

 

Termin noch unsicher!

Liebe Sodalen, nachfolgenden Termin bitte vormerken. Ob er stattfindet, ist noch unsicher. Sollte er eingehalten werden können, wird er im Emailverteiler der MMC bestätigt. Falls keine Nachricht verschickt wird, entfällt dieser leider auch.

Familien-Fußwallfahrt nach Mariaort am Sonntag, 16.08.2020

09:00 Uhr Weggang an der Jakobskirche

10:30 Uhr Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Unserer lieben Frau in Mariaort, anschl. Einkehr im Gasthof Krieger

 

Gebetsintension für die Ferienmonate

Viele von uns werden die Ferien diesmal zu Hause verbringen, Gottesdienst wird mit ihren Einschränkungen gefeiert oder über die Medien verfolgt. Bringen wir in dieser Zeit besonders unsere Kranken und älteren Sodalen, Familien und Pfarrfamilienangehörigen durch unser Gebet Maria, als unsere geistige Mutter und Fürsprecherin vor Gott unseren Herrn.

 

Die MMC - Viehhausen wünscht allen Sodalen und Pfarrfamilien eine schöne gemeinsame und erholsame Ferienzeit.

 

MMC Viehhausen

i.V. OBM Greß Th.

 

Frauengemeinschaft

 

 

Termine

Montag, 24.08.20 um 14:00 Uhr Handarbeitstreffen vor dem Sportheim im Außenbereich.

Montag, 21.09.20 um 14:00 Uhr Handarbeitstreffen, voraussichtlich vor dem Sportheim.

Das Begleichen der restlichen Beiträge in Höhe von 7.- Euro ist noch durch Überweisung oder direkt an uns möglich. DANKE.

Raiffeisenbank Viehhausen: IBAN DE 93 750 690 78 00000 44466.

              Wir wünschen Euch erholsame Ferien.

 

 

Caritas-Herbstsammlung

Die Kirchenkollekte ist am 27. September

Die Haussammlung ist von 28. September bis 4. Oktober

 

Die Sammellisten können ab 22. September im Pfarrbüro abgeholt werden.

 

Kirchenrechnung

Die Kirchenrechnung 2019 kann von 29. Juli bis 13. August 2020 zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro eingesehen werden.

 

Bücherei Viehhausen

Öffnungszeiten

Die Bücherei ist auch während der Sommerferien geöffnet!

Dienstags von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Sonntags von 10.15 Uhr bis 11.30 Uhr

 

Gerne haben Sie die Möglichkeit, einen Einzel-Termin zu vereinbaren (09404/4253 Wandinger)

 

Sommerferien-Leseclub

Die "Wunschbuch-Aktion" für Schüler wurde mit Begeisterung angenommen. Danke, dass Ihr so toll mitgemacht habt.

Euere ausgewählten Bücher mit den meisten Sternchen wurden schon eingekauft und warten auf Euch!

 

Wer mindestens 3 Bücher der Bücherei Viehhausen liest, nimmt an der Verlosung teil. Abgabe der Teilnehmerscheine in der Bücherei oder über den Bücherei-Briefkasten.

Die Auslosung ist am Donnerstag,

10. September 2020 um 16.00 Uhr auf der Wiese vor der Bücherei.

Ein Luft-Sessel im Graffitidesign und viele weitere Preise warten auf dich!

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und eine kleine Überraschung

 

Der Sommerferien-Leseclub wird mitgetragen von:

Bayerische Staatsbibliothek, Deutscher Bibliotheksverband e.V.

Sankt Michaelsbund, Leseforum Bayern

 

Wir wünschen allen schöne Ferien, viel Freude und gute Erholung

                       Sommer-Zeit ist Lese-Zeit

 

Das   b e s o n d e r e   Angebot

Exerzitienhaus Werdenfels,  Anmeldung Tel.: 09404/95020

31.07.-02.08.  In SEINEM Namen in das Heil

02.08.-08.08.  Ignatianische Exerzitien

25.09.-27.09.  „Aufstieg zum Berge Karmel“

02.10.-04.10.  Seiltanz und Schatzsuche – vom heiligen Geist erfrischt

17.10.              Durch Achtsamkeit Stress bewältigen

 

Exerzitienhaus Cham, Anmeldung Tel.: 09971/2000-5

03.08.-08.08.    Wandertage mit spirituellen Impulsen

 

 

Trauer

 

Im Glauben an das ewige Leben ist verstorben:

 

04.07.2020    Herr Daniel Pielmeier, Kohlstadt, 67 Jahre

 

Die Pfarrgemeinde gedenkt seiner im Gebet!

 

 

_____________________________________________

 

Letzter Abgabetermin für den nächsten Pfarrbrief ist

Montag, 14. September 2020

für die Zeit vom 27. September 2020 bis 25. Oktober 2020

E-Mail: viehhausen@bistum-regensburg.de